Stärken zusammen führen.

Neue Kanzlei

Was Bleibt ist die Veränderung.
was sich verändert bleibt.

Mit der Gründung der ASWR Wösner & Asen stellen wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunftsausrichtung der ASWR Steuerberatung in Passau. Unter der neuen Sozietät des renommierten Steuerberaters Martin Wösner und seines langjährigen Mitarbeiters und Steuerberaterkollegen Franz Asen, eröffnet die Kanzlei im März 2016 am neuen Standort, dem historischen Mollnhof in Passauer/Auerbach.

Auch wenn sich vieles verändert – das Wesentliche bleibt bestehen: Die gesamte Kompetenz unseres bewährten und perfekt eingespielten 20-köpfigen Passauer ASWR-Teams sowie die Synergien aus der engen Kooperation mit der bayernweiten ASWR-Beratungsgruppe.

In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihren Besuch – hier im Netz oder persönlich bei ASWR Wösner & Asen in der Kanzlei „Am Mollnhof“ in Passau.

Leistungen

Viele Fragen.
Lösungsorientierte Beratung.

Uns interessiert, was Sie bewegt. Wir wollen wissen, was Sie motiviert und welche Ziele Sie haben, im Unternehmen wie im Privaten. Denn nur ein ausführliches Hintergrundwissen über unsere Mandanten ermöglicht uns eine lösungsorientierte, exakt auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Beratung. Mit der Bündelung der Fachdisziplinen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung zu einem umfassenden und erstklassigen Dienstleistungsangebot bieten wir unseren Mandanten aus einer Hand fachübergreifende Beratungskompetenz in allen wirtschaftlichen und steuerlichen Fragen. Wir begleiten Sie gerne langfristig auf Ihrem Erfolgsweg. Persönlich, individuell, kompetent, und kreativ.

Steuerberatung

  • Steuergestaltung
  • Internationales Steuerrecht
  • Gründungsberatung
  • Steuererklärung
  • Rechtsformwahl
  • Unternehmensstrukturen
  • Sanierungs- und Krisenberatung
  • Konsolidierung
  • Insolvenzberatung
  • Gesellschafterstreit
  • Family Office
  • Buchhaltungs- und Deklarationsleistungen
  • uvm.

Wirtschaftsprüfung

  • Abschlussprüfung und -erstellung
  • Firmenübertragungen
  • Begutachtungen
  • Revisionen
  • Prospektprüfung
  • Due Diligence-Prüfung
  • Betriebswirtschaftliche Beratung
  • Begleitung bei Betriebsprüfung
  • Sanierungskonzepte, Insolvenzpläne
  • uvm.

Rechtsberatung

  • Handels- und Vertragsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Unternehmenstransaktionen/M&A
  • Bank- und Kapitalanlagenrecht
  • Erbrecht / Unternehmensnachfolge
  • Insolvenzrecht
  • Arbeitsrecht
  • Steuerstrafverfahren
  • Schiedsverfahren und Mediation
  • Wirtschaftsrecht
  • Inkasso
  • uvm.

Corporate Finance

  • Mergers & Acquisitions
  • Umwandlungen / Verschmelzungen
  • Vorprüfungen und Machbarkeitanalysen
  • Management Buy-In / Buy-Out
  • Private Equity und Venture Capital
  • Nachfolgeregelung
  • Unternehmens- und Businessplanungen
  • Transaktionsfinanzierungen
  • Due-Diligence-Prüfungen
  • Unternehmensbewertungen
  • Restrukturierung
  • Portfoliomanagement
  • uvm.

Team

Bewährtes Team.
Neue Kompetenzen.

Mit der Eröffnung der ASWR Wösner & Asen wechselt auch ein 20-köpfiges, perfekt eingespieltes und bewährtes Mitarbeiter-Team in die neue Kanzlei am Mollnhof. Neben den beiden Gesellschaftern Martin Wösner und Franz Asen wurde der langjährige Mitarbeiter Jürgen Rauscher zur Geschäftsleitung in der Kanzleiführung berufen. Zusammen mit dem neuen Rechtsanwaltskollegen Oliver Mühlberger bietet die Kanzlei als freier Mitarbeiter ab sofort auch die professionelle Rechtsberatung in den Bereichen Gesellschaftsrechts, Sanierungsberatung, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht sowie bei Inkassofragen. Beratungskompetenz in allen wirtschaftlichen und steuerlichen Fragen. Wir beraten und begleiten Sie gerne auf Ihrem Erfolgsweg. Persönlich, individuell, kompetent, und kreativ.

  • Martin WösnerDipl. Kaufmann, SteuerberaterGründungsgesellschafter der ASWR Beratergruppe und Spezialist für int. Steuerrecht, Merger and Acquisitions, Finanzierungs- und Investitionsberatung, Gestaltung von Unternehmensstrukturen und laufender Steuerberatung.mw@aswr.de
  • Franz AsenSteuerberater, Steuerfachwirt, Bilanzbuchhalter1998 als Azubi bei der ASWR Beratergruppe begonnen, ist er 2016 Kanzlei-Sozius und Mitinhaber des Unternehmens.fa@aswr.de
  • Oliver MühlbergerRechtsanwaltDer Rechtsanwaltskollege erweitert das Leistungsspektrum als freier Mitarbeiter der ASWR in den Bereichen Gesellschaftsrechts, Sanierungsberatung, Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht sowie bei Inkassofragen.om@aswr.de
  • Jürgen RauscherDiplom-Kaufmann, Mitglied der GeschäftsleitungNeuestes Mitglied der Geschäftsleitung und seit knapp einem Vierteljahrhundert eine der tragenden Säulen der ASWR-Geschichte. Geschätzt wird speziell seine Expertise im Bereich der Erbschaft- und Schenkungssteuer.jr@aswr.de
  • Tobias SurnerMaster of Science (Univ.)Mitarbeiter der ASWR seit 2012 und seit 2017 als angestellter Steuerberater tätig. Ansprechpartner für Umwandlungen/Umstrukturierungen von Unternehmen.ts@aswr.de
  • Bianca MetzlerAngestellte RechtsanwältinMitarbeiterin der ASWR seit 01.10.2016 und Expertin in allen Rechtsfragen.Bianca.Metzler@kanzlei-hsm.de

Kooperationen:

HSM
Steuerberatungsgesellschaft mbH
Passau

ASWR Florenz & Partner
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft MBH
München

ASWR Gruppe

Gebündelte Erfahrung.
zertifizierte Qualität.

Bereits seit 2002 zählt ASWR zu den führenden Beratungsgruppen in den Fachdisziplinen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung in Bayern. Wir arbeiten gemeinsam nach dem Prinzip, Synergien sinnvoll zu nutzen und unsere Präsenz vor Ort durch Bündelung von Kompetenzen und Erfahrungen zu ergänzen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit von eigenständigen, aus Generalisten bestehenden Kanzleien, fand 2008 in der Gründung der ASWR ihre logische Konsequenz. Seither wurde das interdisziplinär ausgerichtete Beratungsangebot durch enge Kooperationen mit spezialisierten Fachberatern und Integration neuer Experten in unser Kanzleinetzwerk kompetent ergänzt.

„Die ASWR-Gruppe ist die erste und eine von wenigen der 6.200 Mitglieder, die sich als Experten in Sachen Qualitätsmanagement bezeichnen dürfen.“
Dr. Peter Küffner, Präsident des LSWB

Mehr zur ASWR-Gruppe unter www.aswr.de

Videos

Steuerfreie Zuwendungen an Arbeitnehmer

In der Regel muss alles was der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber im Rahmen seines Dienstverhältnisses erhält versteuert werden. In erster Linie ist das natürlich der Lohn oder das Gehalt. Dies muss durch den Arbeitgeber vorgenommen werden. Er rechnet die Lohnsteuer entsprechend der persönlichen Steuerklasse des Arbeitnehmers ab, behält sie neben Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer ein und führt sie für den Arbeitnehmer an das Finanzamt ab.

Kasseneinnahmen


In den seit 1. Januar 2015 geltenden Grundsätzen zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) bekräftigt die Finanzverwaltung ihren Standpunkt, dass die Einzeldaten aus Kassensystemen zu den aufbewahrungspflichtigen Geschäftsvorfällen gehören, die dem Datenzugriff unterliegen. Dies wird durch ein neues Urteil des BFH zum Zugriff auf Kassendaten einer Apotheke bestätigt. Die Finanzverwaltung wird diese Entscheidung auch auf andere Branchen übertragen und den Datenzugriff auf Vorsysteme wie Kassen ausweiten.

Betriebsveranstaltungen


Durch das Zollkodex-Anpassungsgesetz wurde die steuerliche Behandlung von Betriebsveranstaltungen mit Wirkung zum 1. Januar 2015 neu geregelt. Der Gesetzgeber hat nun erstmalig im Einkommensteuergesetz im § 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1a festgelegt, was steuerlich für die Zuwendungen des Arbeitgebers an die Arbeitnehmer anlässlich einer Betriebsveranstaltung gilt. Prinzipiell können wie bisher zwei Veranstaltungen jährlich pro Arbeitnehmer steuer- und sozialversicherungsfrei sein.

Neue Regeln für die Finanzbuchführung? - GoBD

Mit Schreiben vom 14.11.2014 hat das Bundesfinanzministerium seine Vorstellungen eines ordnungsmäßigen Buchführungs- und Aufzeichnungsprozesses formuliert.

Kontakt

 
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×